• Bereits 6 Objektverkäufe im laufenden Geschäftsjahr 2020
  • Alle Immobilien über den bilanziellen Wertansätzen verkauft
  • Kapitalrückfluss für Ausbau des Bestandsportfolios geplant

 

 

München, 06.11.2020: Die FCR Immobilien AG (“FCR”, ISIN DE000A1YC913) kann erneut eine erfolgreiche Verkaufstransaktion vermelden. So hat FCR das seit Anfang 2018 im Bestand befindliche Fachmarktzentrum in Magdeburg (Sachsen-Anhalt) mit einer vermietbaren Fläche von über 2.800 m² veräußert. Mit der neuerlichen Transaktion konnte FCR im laufenden Jahr bereits sechs Objektverkäufe erfolgreich realisieren.

 

Damit hat FCR aktuell fast ebenso viele Verkäufe getätigt wie im Gesamtjahr 2019, als sieben Objekte veräußert wurden. Wie bei allen vorangegangenen Veräußerungen in diesem Jahr lag auch bei dieser der Verkaufspreis über dem gutachterlich festgestellten bilanziellen Wertansatz. Der Liquiditätsrückfluss liegt bei gut 1,7 Mio. Euro. Mit diesem Kapital sollen neue Handelsimmobilien erworben und damit das Bestandsportfolio weiter ausgebaut werden.

 

Falk Raudies, Gründer und Vorstand der FCR Immobilien AG: „Der erneute Verkauf oberhalb des Verkehrswertes zeigt zum einen die vorsichtige Bewertung der Objekte, zum anderen die erfolgreiche Arbeit unseres Transaktionsteams.“

 

 

Über die FCR Immobilien AG

Die dynamisch wachsende FCR Immobilien AG ist ein auf Einkaufs- und Fachmarktzentren in Deutschland spezialisierter Bestandshalter und Bestandsentwickler. Im Fokus stehen Objekte an aussichtsreichen Sekundärstandorten, die durch ihre Lage überdurchschnittliche Renditepotenziale bieten. FCR investiert bei sich bietenden Gelegenheiten auch in die Assetklassen Büro, Wohnen und Logistik. Neben einem günstigen Einkauf beruht die positive Entwicklung der FCR Immobilien AG auf der erfolgreichen Bewirtschaftung der Bestandsimmobilien, ergänzt um opportunistische Verkäufe von Trading-Objekten. Derzeit besteht das Portfolio der FCR Immobilien AG insgesamt aus rd. 90 Objekten, die annualisierte Jahresnettomiete aus dem Bestandsportfolio beläuft sich auf über 20 Mio. Euro. Zu den Mietern gehören bekannte Marken wie EDEKA, Netto, ROSSMANN, OBI, REWE und NORMA. Die FCR-Aktie (WKN A1YC91, ISIN DE000A1YC913) notiert im m:access an der Börse München und ist im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und wird u. a. auf Xetra gehandelt.

 

Website: fcr-immobilien.de
Twitter: @FCR_Immobilien
Facebook: facebook.com/fcrimmobilien

 

 

Pressekontakt

 

edicto GmbH
Dr. Sönke Knop
Telefon +49 69 9055 05 51
E-Mail: FCR-Immobilien@edicto.de

 

 

Unternehmenskontakt

 

Ulf Wallisch
Senior Director, Head of Operations Management
Telefon +49 89 413 2496 11
E-Mail: u.wallisch@fcr-immobilien.de

 

FCR Immobilien AG
Paul-Heyse-Straße 28
D-80336 München
www.fcr-immobilien.de

 

Vorstand: Falk Raudies
Aufsichtsratsvorsitzender: Prof. Dr. Franz-Joseph Busse
HRB 210430 | Amtsgericht München